So einfach

Das Leben könnte so einfach sein, wären da nicht die vielen kleinen und großen Entscheidungen, die es zur schwersten Sache der Welt machen.

Leben bedeutet, zwischen Richtig und Falsch zu entscheiden. Wer setzt die Maßstäbe dafür, was richtig und was falsch ist? Wer erhebt den Zeigefinger, um zu ermahnen? Wie kann etwas, was sich gut anfühlt, dennoch falsch sein?

Das Leben ist ein Abwägen von Konsequenzen. Ist es die eine Sache wert, dass man die andere hierfür vernachlässigt? Werden die Resultate aus dem einen Entschluss tragfähiger sein als die aus dem anderen? Welche Entscheidung bringt die wenigsten Turbolenzen mit sich bezogen auf den Verlauf des weiteren Lebens?

Im Leben ist vieles eine Frage des Zeitpunktes. Woher weiss man, wann eine Entscheidung getroffen werden muß und wann es besser ist, zu warten? Wann fällt der Startschuss für den Rest des Lebens? Worauf und auf wen wartet man?

Das Leben bedeutet regelmäßig Aufbruch und Neuanfang. Wann ist es besser zu gehen anstatt zu bleiben? Wann ist es der richtige Weg, einen Schritt zurück zu machen anstatt weiter voraus zu gehen? Wer kann sagen, ob es das Neue und Unbekannte oder doch das Alte und Erprobte ist, was die Zukunft erstrebenswert macht?

Im Leben müssen immer wieder Prioritäten neu gesetzt werden. Was ist wichtig und worauf lohnt es sich, sich zu besinnen? Was sind die Dinge, die nur kostbare Zeit verschwenden? Welche Träume sind es wert, Realität zu werden? Wer gibt das Ziel vor, welches die Richtung für ein Dasein bestimmt?

Das Leben liefert täglich neue Herausforderungen. Zur richtigen Zeit die wichtigen Fragen zu stellen und die treffenden Antworten zu finden ist die Aufgabe, an der es nicht zu verzweifeln gilt.

So einfach, so schwer. Nicht weniger und nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.